Rhodos

Main Menu

Rhodos Kunst und Museen

Museen und Kunst von Rhodos insel Griechenland

Kunst
Gemeinde Rhodos
"NESTORIDEION MELATHRON" Museum fur Neugriechische Kunst: Das Museum hat eine Dauerausstellung neugriechischer Malerei und Bildhauerei des 20. Jahrhunderts, in der man Werke von Konstantinos Maleas und Konstantinos Perthenis, Spyros Vasiliou und Giannis Tsarouchis, Nikos Engolopoulos und Giorgos Bouzianis bis hin zu den Werken jungerer Kunstler wie Alekos Fasianos, Dimitris Mytaras und Kostas Tsoklis sehen kann. Der Werdegang neugriechischer Kunst durch ihre gro?ten Kunstler wird hier ausgestellt.
Im 1. Stock wird neugriechische Kunst bis 1960 gezeigt. Die Themen umfassen Landschaften, Stilleben, Darstellungen aus dem taglichen Leben.
Im 2. Stock werden Werke von 1960 bis heute ausgestellt, die sich mit modernen kunstlerischen Fragestellungen auseinandersetzen sowie der Anwendung verschiedener Techniken. 
Fuhrungen und Seminare werden angeboten.
Anschrift: Platia Gabriil Haritou, 100 Hourmadies.

Stadtische Pinakothek - Museum fur Neugriechische Kunst: Der Besuch der Pinakothek ist ein Muss nach der Besichtigung der Altstadt. In der Pinakothek sind Teile der Gravurensammlung griechischer Maler ausgestellt. Au?erdem werden periodisch Ausstellungen bekannter griechischer und auslandischer Kunstler organisiert. 
Anschrift: Platia Symis 2, Altstadt

Zentrum fur Moderne Kunst - Museum fur Neugriechische Kunst: Hier findet jedes Jahr das Kunstprogramm MOTER statt, das junge Kunstler aus ganz Griechenland unterstutzt und beherbergt: Von Malerei und Skulptur bis zur Digitalkunst, Video, Fotografie, Installationen und Konstruktionen.
Anschrift: Odos Sokratous 179, Altstadt

Landhaus der Gemeinde: Es handelt sich um ein altes, traditionelles Gebaude im Garten des Konigs, das als Kulturzentrum funktioniert. Es verfugt uber eine Bibliothek, eine Musikabteilung sowie uber Ausstellungsraume.

Museen
Gemeinde Rhodos
Der Palast des Gro?meisters ist das eindrucksvollste Gebaude der Burganlage. Viele Raume sind mit Mosaiken aus vorchristlicher Zeit verziert, die aus dem gesamten Dodekaneskomplex stammen, mit antiken Skulpturen, Renaissancemobeln und Antiquitaten. Der Raum mit der Nachbildung der beruhmten Laokoongruppe hebt sich in besonderem Ma?en hervor. Im Erdgeschoss des Gebaudes ist eine Ausstellung archaologischer Funde, die nach modernen Museumskriterien aufgebaut ist. Die Ausstellungsstucke werden nach Themengebieten ausgestellt (fruhchristliche Periode, Wirtschaft, tagliches Leben, Verteidigung und Verwaltung u.v.a.). Karten und anderes Material bieten dem Besucher ein lebendiges Bild von der Geschichte der Insel seit der Antike bis hin zum Mittelalter.
Anschrift: Odos Ippoton, Altstadt

Archaologisches Museum: Es ist im Neuen Hospital aus der Johanniterzeit untergebracht. Sein Bau wurde 1489 beendet. Das zweistockige Gebaude hat einen Innenhof, der von Arkaden umgegeben wird. Im Hof wird der Blick auf eine Lowenstatue aus hellenistischer Zeit gelenkt sowie auf Uberreste von Steingeschossen - einem Andenken an die vielen Belagerungen der Stadt. Langs der Arkaden sind zahlreiche Grabinschriften, Stelen und Rundaltare. Die Ausstellungsraume des Museums befinden sich im ersten Stock. In den kleinen Raumen, die auf den Innenhof zeigen, sind Grabstelen aus Ialysos und Kamiros aus der geometrischen, archaischen und klassischen Epoche. Gefa?e, Statuen, Schmuck und andere Metallgegenstande. Im gro?en "Krankensaal" auf der Vorderseite des Gebaudes sind Grabplatten aus der Johanniterzeit (14., 15. und 16.Jh) zu sehen, sowie Wappen der Gro?meister. Die interessantesten Raume sind jene, in denen die Skulpturensammlung aus der archaischen, klassischen hellenistischen und romischen Epoche untergebracht ist. In dieser Sammlung sind zwei kopflose archaische Koren aus Kamiros (550 - 530 v. Chr.) hervorzuheben, die Grabstele von Krito und Timarista (420 - 410 v. Chr.) und die beruhmte Grabstele der Kalliarista (350 v. Chr).
Schlie?lich das Marmorhaupt des Gottes Helios (250 . 160 v. Chr.), ein besonders charakteristisches Beispiel "hellenistischen Barocks" sowie die Statue der unbekleideten Aphrodite, 100 v. Chr.. Sie geben einen kleinen Einblick in die Kunst, die einst auf der Insel bluhte. Vom Statuensaal aus gelangen wir in einen kleineren sehr pittoresken Hof, in dem weitere Statuen und Grabstelen ausgestellt sind.
Anschrift: Odos Apellou, Altstadt

Volkskundemuseum: Es besitzt eine reichhaltige Trachtensammlung von der ganzen Insel sowie eine Sammlung europaischer Teller mit besonders schonen Motiven. Au?erdem ist dort auch eine "Sperveri" , ein gestickter Bettvorhang aus dem 17.-18. Jh.) zu sehen.
Anschrift: Platia Argyrokastrou, Altstadt

Byzantinisches Museum: Es ist in der Panhagia tis Nikis Kirche untergebracht, in der Nahe des Muhlentores in der Altstadt. Die Kirche wurde durch den Gro?meister 1480 erbaut, da ihm an dieser Stelle die Jungfrau Maria erschienen war und ihm den Sieg uber die Turken schenkte, die die Stadt belagerten. Es handelt sich hierbei um eine Kirche mit rein gotischem Architekturstil. Sie wurde von den Turken bei der Belagerung von 1522 zerstort. Es sind nur noch Reste der Bogen erhalten. Im Museum sind Wandmalereien aus der Kirche Hagios Zacharias - Finiki Halkis - aus dem 14. Jh. ausgestellt, sowie Ikonen aus spatbyzantinischer und nachbyzantinischer Zeit. Dazu gehoren die Ikonen der Panhagia Odegetrias aus dem 14. Jh..

Aquarium - Hydrobiologisches Institut von Rhodos. Es ist das wichtigste Meeresforschungszentrum in Griechenland. In gro?en Aquarien leben zahlreiche Fischarten und andere Meerestiere der griechischen Meere sowie auch Tropenfische. Au?erdem werden einbalsamierte Saugetiere, Muscheln aber auch Schalentiere ausaller Welt ausgestellt. 

Gemeinde Archangelos
Volkskundemuseum von Archangelos: In ihm werden lokale Trachten, Hausrat sowie landwirtschaftliche Gerate und Handwerkszeuge, Webstuhle, Stickereien, Stoffe usw. ausgestellt.

Gemeinde Attawiros
Volkskundemuseum von Embona: Es ist in einem traditionellen Gebaude untergebracht, welches vom Dichter Ioannis Konstantakis gestiftet wurde. In ihm sind Hausrat, landwirtschaftliche Gerate, Gefa?e und personliche Gegenstande des Stifters zu sehen.

Volkskundemuseum von Kritinia: In diesem Museum werden traditionelle Gewander, landwirtschaftliches Gerat, Webstuhle, Stoffe u.v.m. ausgestellt.

Gemeinde Sud-Rhodos
Kirchen- und Volkskundemuseum von Asklipieion: Die Kirchensammlung umfasst heilige Gefa?e aus dem 16. und 18. Jh., Ikonen, Evangeliare, Kerzenhalter, Manuale, Taufbecken, Epitaph, Glocken, antike Saulen und Kapitelle. Die volkskundliche Sammlung enthalt landwirtschaftliche Gerate, Getreidemuhlen sowie Haushaltsgegenstande. Unter den Ausstellungsstucken sollte eine hervorragend erhaltene Olpresse besonders hervorgehoben werden.

Gemeinde Petaloudon
Museum fur Naturgeschichte im Schmetterlingstal: In den Raumen sind eine Brut- und Ausstellungsstatte fur Schmetterlinge, eine Bibliothek und ein Informationsburo untergebracht, wo man Informationsmaterial erhalten kann. Weiterhin gibt es Ausstellungsstucke zur Flora und Fauna, Mineralien und Gesteinsarten von Rhodos.
Museum fur Bienezucht und der Naturgeschichte der Biene: Hier bekommen sie einen Einblick in die wunderbare Welt der Bienen. In den durchsichtigen Bienestocken konnen sie das Leben dieser Tiere in ihrer naturlichen Umgebung beobachten. Lernen sie etwas uber die Tradition der Bienenzucht auf Rhodos. Sie erfahren interessante Dinge uber die Biene und ihre wertvollen Erzeugnisse; Honig, Wachs, Propolis u.v.a.m.
Entspannen Sie sich und lassen Sie diese einmalige Erfahrung auf sich einwirken.

Gemeinde Lindos
In einem der mittelalterlichen Hauser (15. und 16. Jh.) von Lindos ist die Sammlung der Familie Ioanidis untergebracht, die 71 Teller, uber 200 Gegenstande aus dem Hausrat sowie ein Brautbett aus dem 18. Jh. umfasst.

Gemeinde Afantou
Die kleine Sammlung der Panhagia Kirche am Dorfplatz von Afantou enthalt Ikonen, Bibeln, das Kirchenarchiv sowie Fotografien verschiedener Metropoliten. 

Gemeinde Kallithea
Das traditionelle Koskinou-Haus: Mitten im Dorfzentrum werden in einem schonen unter Denkmalschutz stehenden Haus Tradition, Kunstfertigkeit und Herrentum der Dorfbewohner ins Leben gerufen. Es werden typische Teller aus Koskinou, Stickerein, Wei?stickereien, Brautbett, Keramik sowie Gegenstande aus dem Alltagsleben der Menschen und Volkskunst ausgestellt.

Bibliotheken
Gemeinde Rhodos
Die Kastelania Bibliothek. Sie liegt an der Platia Ippokratous und enthalt wertvolle alte Bucher und ein Zeitungsarchiv.
Die Stadtbibliothek ist im Landhaus untergebracht, einem traditionellen Gebaude, das zum Kulturzentrum umgebaut wurde und neben der Bibliothek auch eine Musikabteilung und Ausstellungsraume enthalt.
Die Moslemische Bibliothek: Sie wurde 1794 von Havuz Ahmet Agas gegrundet. Sie enthalt wertvolle Manuskripte. Darunter ist auch eine Chronik, die die Belagerung von Rhodos durch die Turken im Jahre 1522 beschreibt.

Top